Wilhelmshöher Impuls

In Zeiten harten Wettbewerbs und radikalen Wandels brauchen wir mehr denn je eine Führungs-kultur, die Gesundheit, Arbeits- und Lebensfreude, Nachhaltigkeit und wirtschaftlichen Erfolg miteinander verbindet. Für Stephan Röder bedeutet spirituelle Führung, sich im professionellen Führungshandeln an ethischen Werten zu orientieren. In Workshops, Seminaren und Coachings erschließt Stephan Röder die benediktinische Tradition mit ihrer innovativen Kraft und öffnet damit Führungskräften die Tür zu wertvollen Erfahrungen. Bei diesem Wilhelmshöher Impuls erhalten Sie Anregungen aus der über 1.500 Jahre alten Benediktsregel, mit der ein großes Netzwerk von Klöstern – die große Wirtschaftsunternehmen bis heute sind – erfolgreich gesteuert wurde. Die Benediktregel enthält einen Schatz ökono-mischer und menschlicher Weisheit, weil sie die Menschen durch die Augen eines erfahrenen spirituellen Lehrers, Benedikt von Nursia, sieht. Entdecken Sie diese Tradition und kommen Sie dazu miteinander und dem Referenten ins Gespräch.

Zeitraum:

Vom:
14.03.2018 18:00 Uhr
Bis:
14.03.2018 21:00 Uhr

Kursgebühren:

10,00 € vor Ort zu begleichen

Veranstaltungsort:

Haus der Kirche, Wilhelmshöher Allee 330, 34131 Kassel

Leitung:

Frau Ute Göpel
Herrn Dr. Georg Hofmeister
Herrn Dr. Jochen Gerlach

Veranstalter:

Landeskirchenamt
<< Zur Seminarauswahl

Zu diesem Seminar Anmelden >>